Ergebnisse

ÖM in Weiz Jugend

Medaillenregen auch für unsere Jugend

 

Am Samstag, 02.04.2022, dem dritten Tag der Staatsmeisterschaft, starteten die Juniorinnen und Junioren und es lief sehr gut.

Unsere Schützin Eva Felderer konnte in der Einzelwertung leider nur Rang 13 erreichen, allerdings holte sie sich mit der Mannschaft Tirol 1 (Lisa Hafner, Paula Alberts und Eva Felderer) die Goldmedaille vor Oberösterreich und Salzburg.
Auch Selina Nagl erreichte nur den 17. Platz in der Einzelwertung und sie verpasste mit der Mannschaft Tirol 2 (Julia Hauschild, Zoe Zass, Selina Nagl) um nur 2.2 Ringe die Bronzemedaille.

Kuen Johannes schaffte es mit 614.7 Ringen als 3. ins Finale und konnte sich seinen Platz behalten und erreichte somit die Bronzemedaille im Einzel. Mit einem Ringvorsprung von 38.3 Ringen konnte Johannes mit der Mannschaft Tirol 1 den Sieg holen vor Tirol 2.

 

In der Klasse Jugend 2 männlich belegte Maximilian Grubhofer Platz 7. Er konnte eine Goldmedaille nach Hause bringen und zwar mit der Mannschaft Tirol 1 (Kowatsch Maximilian, Weißkopf Niclas, Grubhofer Maximilian) vor Steiermark 1 und Niederösterreich 1.

In der Klasse Jugend 1 männlich startete der Bruder von Maximilian - Matthias Grubhofer. Er belegte in der Einzelwertung Platz 8, aber auch er erreichte mit der Mannschaft Tirol 1 (Islitzer Tobias, Zangerle Fabian, Grubhofer Matthias) Platz 3 und holte somit Bronze.

Ebenso setzte sich Stöckl Theresa in der Klasse Jugend 1 weiblich in den Qualifikationen zur Staatsmeisterschaft durch und ging erstmals bei einer ÖM an den Start. Sie erreichte den 18. Platz.

 

Allen teilnehmenden Schützinnen und Schützen herzliche Gratulation!!

 

  Foto 03.04.22 14 48 14  

  Foto 03.04.22 11 16 35

 

 

 

Submit to FacebookSubmit to Twitter

ÖM in Weiz Aufgelegt-Schützen

 

In der Zeit vom 30.03. bis 03.04.2022 fand in Weiz (Stmk.) die Österreichische Meisterschaft/Österreichische Staatsmeisterschaft statt.

Zu Beginn finden immer die Aufgelegt-Bewerbe statt. Unsere 3 teilnehmenden SchützInnen fuhren gemeinsam mit den Matreier SchützInnen am 30.04.2022 nach Weiz um beim Training teilnehmen zu können. Tags darauf fanden am Vormittag die Bewerbe statt.

Kathrin Waldner konnte in der Klasse Frauen Aufgelegt mit einem Ergebnis von 413.6 Ringen den 11. Platz erreichen. Mit der Mannschaft Tirol 1 erreichte Kathrin Waldner mit ihren Teamkolleginnen Elisabeth Lettenbichler und Karin Emberger um nur 1 Zehntel Rückstand Platz 2 und holte sich somit Silber.

In der Disziplin Senioren 1 erreichte Franz Dannemüller den 19. Platz, in der Klasse Senioren 2 wurde Walter Egger 13.

 

  WhatsApp Image 2022 03 31 at 08.41.48 

  WhatsApp Image 2022 03 31 at 08.43.00 

    WhatsApp Image 2022 03 31 at 10.07.23

IMG 20220331 WA0061

Submit to FacebookSubmit to Twitter

Salvencup-Finale Söll

Von 19. – 20. März 2022 wurde das Finale des 22. Jugend-Salvencups in der Schützengilde in Söll durchgeführt.

Die Vorrunden wurden schon im November, Dezember und Jänner zu Hause als Fernwettkampf geschossen. Daraus resultierend durften beim Finale die 15 besten Schützen pro Altersklasse sowie die ersten 7 Mannschaften antreten.

Bereits am Samstag gingen die Klassen K1 und K2 an den Start.

Matthias Grubhofer erreichte in der Klasse K1 den tollen 1. Platz mit einem hervorragenden Ergebnis von 307.8 Ringen vor Chiana Massari mit 303.0 Ringen und der 3.Platzierten Alessandra Zampatori mit 302.7 Ringen.

Auch in der Mannschaftswertung war die Mannschaft Thaur 2 mit Matthias Grubhofer, Chiana Massari und Hannah Posch am Siegertreppchen und holte sich die Goldmedaille vor Fieberbrunn 2 und Eben 1.

Ebenso auf das Podest stellte sich die Mannschaft Thaur 3 – Hannah Egger, Müssigang Johannes und Lea Schreiner - in der Klasse K2 und gewann die Bronzemedaille hinter Breitenbach 1 und Eben 2.

Am Sonntag stellten sich die Klassen K3 und K4 dem Salvencup-Finale.

In einem spannenden Finale konnte sich in der Klasse K4 Johannes Kuen mit 509.4 Ringen den 2. Platz hinter Patrick Entner mit 514.9 Ringen und vor Paula Alberts mit 507,5 Ringen sichern.

Mit einer tollen Mannschaftswertung stand Thaur mit Kuen Johannes, Eva Felderer, Selina Nagl) am Siegertreppchen ganz oben vor den Mannschaften aus Münster und Breitenbach.

20220319 114432850 iOS

20220319 115106020 iOS

20220319 143824540 iOS     

20220319 144041030 iOS

IMG 2695  

IMG 2696

IMG 2698  

IMG 2703

 

 

Submit to FacebookSubmit to Twitter

Bezirksmeisterschaft Stehend aufgelegt

Am 19.03.2022 wurden die Bezirksmeistertitel in Arzl bei den Aufgelegt Klassen stehend und sitzend vergeben.

Beim ersten Durchgang zur Mittagszeit gingen die Aufgelegt Sitzend SchützInnen an den Start.

In der Klasse Männer Sitzend holte sich Egger Walter die Goldmedaille mit einem hervorragenden Ergebnis von 423.5 Ringen vor Hofer Hannes (SG Fulpmes) mit 418.4 Ringen und Mair Reinhard mit 416.8 Ringen (SG Wattens).

Bei den Senioren 3 Sitzend gewann Grubhofer Anton die Silbermedaille mit 415.5 Ringen mit nur 1 Zehntel vor Handl Werner (SG Wattens) und knapp mit 4 Zehntel hinter Canazei Luis (SG Fulpmes).

In der Versehrtenklasse sicherte sich Giner Waltraud den 1. Platz mit 416.2 Ringen vor Kratzer Harald mit 409.3 Ringen. 

Und auch mit der Mannschaft Thaur 1 - Egger Walter, Dannemüller Bettina und Dannemüller Franz - durften sich die SchützInnen eine Silbermedaille ihr Eigen nennen hinter der 1.platzierten Mannschaft aus Fulpmes und hinter der 3.platzierten Mannschaft aus Wattens.

Im 2. Durchgang am Nachmittag stellten sich die Stehend Aufgelegt SchützInnen dem Bewerb.

In der Klasse Seniorinnen 1 holte sich Niederhauser Gerda den 2. Platz mit 416.5 Ringen hinter Penz Irene (SG Matrei) mit 417.8 Ringen und vor Salchner Elisabeth (SG Matrei) mit 414.5 Ringen.

Dannemüller Franz holte sich den Bezirksmeistertitel mit 419.5 Ringen vor Mair Reinhard (SG Wattens) mit 417.0 Ringen und Kathrein Bruno (SG Hötting) mit 414.0 Ringen.

Mit einer weiteren Goldmedaille und somit zum 2-fachen Bezirksmeister krönte sich Egger Walter in der Klasse Senioren 2 mit 417.8 Ringen vor den zwei Matreier Schützen Eller Herbert mit 417.4 Ringen und Salchner Helmut mit 417.2 Ringen.

Und zu guter Letzt durfte sich die Mannschaft Thaur 1 Stehend aufgelegt mit den SchützInnen Dannemüller Bettina, Egger Walter und Dannemüller Franz über die Goldmedaille freuen. Platz 2 erreichte die SG Matrei, über Platz 3 freute sich die SG Oberperfuß 2.

Herzliche Gratulation!!!

IMG 20220319 WA0025 

20220319 142921 2   

IMG 20220319 WA0023

IMG 20220319 WA0022

IMG 20220319 WA0049

IMG 20220319 WA0046

IMG 20220319 WA0045

IMG 20220319 WA0044

 

 

Submit to FacebookSubmit to Twitter

Bez.Meisterschaft frei 12.03.22

Nach einem erfolgreichen 1. Durchgang der Bezirksmeisterschaft der Jugend, ging es mit den Klassen JuniorInnen, Frauen, Männer sowie den SeniorInnen 1, 2 und 3 weiter.

Auch hier durften wir uns über einige Medaillen freuen.

In der Klasse Juniorinnen gab es einen Doppelsieg für Thaur, Nagl Selina holte sich Gold mit 610.8 Ringen vor Eva Felderer mit 608.9 Ringen und Messner Helena von der SG Absam mit 600.5 Ringen.

In einem spannenden Finale bei den Männern sicherte sich unser Sportleiter Rief Daniel den 2. Platz hinter Andreas Vogl von der SG Wattens und vor Matthias Federspiel von der SG Absam.

Auch in der Klasse Senioren 1 durfte sich unser Jugendsportleiter Kirchner Martin über Silber freuen mit 390.8 Ringen vor Gapp Andreas (SG Ellbögen) mit 390.7 Ringen und hinter Waldauer Thomas (SG Ellbögen) mit 400.2 Ringen.

Zu guter Letzt erreichte Kirchner Hans den 2. Platz mit 390.7 Ringen hinter Danler Ernst (SG Ellbögen) mit 378.4 Ringen.

In der Mannschaftswertung war ebenfalls noch ein 2. Platz für Thaur 2 mit den SchützInnen Felderer Lisa, Gufler Chiara und Rief Daniel erreicht worden, vor der SG Ellbögen und hinter dem Mannschaftssieger Absam 1.

Wir gratulieren herzlichst!!

IMG 20220314 WA0016  

IMG 20220314 WA0013

IMG 20220314 WA0015 

  IMG 20220314 WA0017

IMG 20220314 WA0014

Submit to FacebookSubmit to Twitter
Diese Webseite verwendet Cookies
Wir verwenden analytische Cookies und einige Cookies werden von Drittanbietern (z. Bsp. Google) platziert, die auf unseren Seiten erscheinen. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.