Stehend frei

Bez.Meisterschaft Jugend und Stehend frei am 16.02.2020

Am So, den 16.02.2020 war Großeinsatz für die Thaurer Sportschützinnen und -schützen bei der diesjährigen Bezirksmeisterschaft Jugend und Stehend frei angesagt. 

Bereits zeitig am morgen starteten die Jüngsten (Jg. 2009 und später) in der Klasse Juniors und Theresa Stöckl konnte bei den Mädchen die Bronzemedaille erkämpfen und Matthias Grubhofer wurde bei den Buben Bezirksmeister 2020. In der Klasse Jugend 2 männlich, die bereits 20 Schuß stehend frei schießen, kamen beide Starter aufs Podest mit Marco Höpperger als Gold- und Maximilian Grubhofer als Bronzemedaillengewinner. Bei den Jungschützinnen gab es das erwartete Match der drei Nachwuchshoffnungen Eva Felderer, Julia Müssigang und Selina Nagl um den Bezirksmeistertitel. Selina setzte sich knapp vor Eva und Julia durch und somit gingen in dieser Klasse alle 3 Medaillen nach Thaur. Während der Siegerehrungen wurden auch die Sieger der Saisonwertung im Bezirksjugendcup geehrt und mit Matthias Grubhofer, Maximilian Grubhofer und Eva Felderer stellte Thaur gleich 3 Klassensieger.

Bez. Jugend

Die Junioren und allgemeinen Klassen begannen am Sonntag Mittag mit dem 60 Schuß stehend frei Programm und alle unsere 4 Damen schafften den Einzug ins Finale der besten Acht. Mit Rebecca Köck aus Absam musste man sich auch mit Nationalkaderschützinnen messen und Saba Tehrani zeigte nach einem tollen Qualifikationsergebnis auch Nervenstärke im Finale und holte sich die Bronzemedaille hinter Rebecca Köck aus Absam und Nadine Holzmann aus Matrei. Spannung gab es auch in der Klasse Senioren 1 männlich, wo die ersten 3 am Podest nach 40 Schuss nur durch 0,6 Ringe getrennt waren. Unser Oberschützenmeister Martin Grubhofer holte dabei Silber, wo eine 7 im letzten Schuss den Titel verhinderte. Überlegen konnte Hans Kirchner bei den Senioren 3 stehend frei den Bezirksmeistertitel zum wiederholten Male holen.

Im abschließenden Mixed Bewerb zeigte sich die Thaurer Mannschaftsstärke, wo die SG Thaur mit 7 von 15 Paaren fast die Hälfte der Teams stellte. Allerdings war die Konkurrenz groß und nach der 1. Qualifikation blieben in den besten 8 Teams noch 4 Thaurer Teams übrig. Die 2. Qualifikation ergab dann im neuen Modus die Reihung für das Finale um die Medaillenplätze. Matrei 1 war auf Platz 1 und ringgleich war Thaur 1 mit Selina Nagl und Armin Gruber und Absam 1 mit Rebecca Köck und Matteo Wirtenberger auf Platz 2. Die bessere 2. Serie ergab für Thaur einen Platz im Duell um Gold und Silber. Die Teams schossen in  Einzelschüssen bis zu einem Punktestand von 16 Punkten. Bis zum Stand von 13:13 war es sehr ausgeglichen, die nächsten beiden Schüsse gingen dann an Matrei und das junge Team mit Johannes Kuen und Nadine Holzmann konnten sich somit bereits zum 3. Mal in Serie den Mixed Bezirksmeistertitel holen. Armin und Selina im Team Thaur 1 konnten sich nach einem spannenden Wettkampf über die Silbermedaille freuen.

Bez. frei

Mit 10 Medaillen war es ein erfolgreicher Sonntag für die SG Thaur und die volle Konzentration gilt jetzt den Tiroler Meisterschaften an den nächsten beiden Wochenenden wiederum in Arzl.

Submit to FacebookSubmit to Twitter

Bezirksmeisterschaft Jungschützen und Stehend frei 17.02.2019

Am 17.02.2019 erfolgte Teil 2 der Bezirksmeisterschaften.

Am Vormittag ging unsere Jugend in den Wettkampf, am Nachmittag kamen die FreischützInnen an die Reihe. Bei der Jugend konnte Thaur 4 Medaillen gewinnen! Nagl Selina holte sich bei der Jugend2 w Platz 1, ebenso den 1. Platz erreichte Maximilian Grubhofer bei der Jugend1 m und Marco Höpperger erreichte Platz 3.Verena Müssigang durfte sich in der Klasse Jungschützen w über den 3. Platz freuen.

Am Nachmittag konnten dann die letzten Medaillen errungen werden.
Lisa Felderer holte sich in der Damenklasse Platz 1, Hans Kirchner erreichte ebenfalls in der Seniorenklasse den 1. Platz.
Beim Mixed-Bewerb konnten sich 2 Thaurer Mannschaften für´s Finale qualifizieren und holten sich Platz 2 und 4.
 

IMG-20190217-WA0021.jpg      Bez.Meisterschaft_1.JPG

 

Bez.Meisterschaft_1.JPG      Bez.Meisterschaft_2.JPG

 

 

Submit to FacebookSubmit to Twitter

RWK Finale Stehend frei Schützen 15.02.2019

Am Freitag, den 15. Februar konnten unsere Freischützen beim alljährlichen Rundenwettkampf Finale am Arzler Schiessstand wieder ihr Können unter Beweis stellen.

Mit dem 15. Bezirksmeisterschaftstitel glänzte unsere Mannschaft 1 mit den Schützen Simon Weithaler, Armin Gruber, Gufler Chiara, Felderer Eva und Felderer Lisa.

Thaur 2 (Steinlechner Joachim, Posch Romed, Nagl Selina, Müssigang Julia) erkämpfte sich den 1. Platz in Gruppe B zurück und rückt nächste Schiesssaison wieder in Gruppe A vor.

Unsere 3. Mannschaft (Kirchner Martin, Rief Karl, Grubhofer Martin und Teherani Saba) erzielte in Gruppe B den 5. Platz.

Thaur 4 mit Rief Dani, Juen Didi, Kirchner Hans und Barbara Unsinn konnte sich den 1.Platz erschießen und steigt somit von Gruppe G in Gruppe F auf.

Wir können bis Dato von einer sehr erfolgreichen Schiess-Saison 2018/19 sprechen. Mit positiven Erwartungen können wir auf die Bezirks-, Landes- und Staatsmeisterschaft sowie Landesliga blicken.

Lisa Felderer

IMG-20190217-WA0018.jpg

 

Submit to FacebookSubmit to Twitter

Thaur übernimmt die Führung in der Landesliga

Am Samstag, 02.02.2019, fanden in der 7. und 8. Runde der Landesliga für unsere Mannschaft Thaur 1 zwei Spitzenduelle statt.

Im ersten Wettkampf gegen die bis dahin führenden Söller Sportschützen kam man zu einem tollen 8:2 Erfolg - und das trotz des Traumergebnisses von 400 Ringen des Söller´s Zott Georg. Alle unsere Schützen trafen über 390 Ringe und stellten mit 1567 Ringen das höchste Mannschaftsergebnis des Tages. In der 8. Runde wartete Hötting, die allerdings auf die Olympiateilnehmerin Olivia Hofmann verzichten mussten. So kam unsere Mannschaft zu einem souveränen 10:0 Erfolg.

Somit übernimmt Thaur 1 zum ersten Mal in dieser Saison eine Runde vor Schluss die Tabellenführung in der Landesliga mit 4 Punkten Vorsprung auf Söll. Bei der abschließenden Runde am 23.02.2019 in Arzl geht es somit um den erstmaligen Landesligatitel.

https://www.tlsb.at/sport/luftgewehr/berichte/#c742

 IMG_2583.jpg

Submit to FacebookSubmit to Twitter

Erfolgreicher Start Landesliga

Vergangenen Samstag startete am Landeshauptschiessstand in Arzl die Landesliga bestehend aus 10 Mannschaften.

Auch heuer ist Thaur wieder mit einer Mannschaft vertreten und brennt darauf ihren Vizetitel vom letzten Jahr zu verteidigen.

Im ersten Wettkampf gegen Thierberg konnte unsere Mannschaft, bestehend aus Armin Gruber, Chiara Gufler, Lisa Felderer und Eva Felderer, sich leider nicht den Sieg holen und verlor mit 3:7.

In der zweiten Runde wendete sich das Blatt und Thaur erreichte gegen Fieberbrunn 8 von 10 möglichen Punkten.

Nach den ersten zwei Wettkämpfen positioniert sich unsere Mannschaft auf den 4. Platz.

L.F.

 

 

IMG 20181105 WA0014                 IMG 20181105 WA0015

Submit to FacebookSubmit to Twitter

Thaur Landesliga Vizemeister 2018

Thaur Landesliga Vizemeister 2018!!

Bei über 13.000 geschossenen Ringen in der Landesliga Saison 2017/18 entschied letztlich 1 Ring die Meisterschaft! Knapper kann es gar nicht entschieden werden. An Spannung war das enge Finale nicht zu überbieten, der Titel ging an die SG Söll, den 3. Rang belegte das Team aus Münster.

GRATULATION an unser Team der SG Thaur!!!! Gut gekämpft!!!

 

 FB IMG 1519722840838

Submit to FacebookSubmit to Twitter

Toller Start in die Luftgewehr Landesliga Saison

Die Thaurer Mannschaft für die Landesliga in ihrer stärksten Besetzung mit unserem Neuzugang Simon Weithaler hat einen tollen Start in der Landesliga hingelegt. Beim ersten Duell gegen ersatzgeschwächte Mieminger konnten alle 4 Duelle gewonnen werden und ebenso die Gesamtringe, somit startete man mit 10:0 (je 2 Punkte für jeden Sieg im Einzelduell und für die Gesamtringe).

Beim zweiten Duell gegen unsere Freunde aus Wattens war es deutlich enger. Insbesondere im Spitzenduell zwischen den Kaderschützen Jana Vogl aus Wattens und unserem Simon, konnte Jana mit 393 Ringen knapp die 2 Punkte nach Wattens entführen. Starke Leistungen von Armin, Lisa und Chiara sicherten die verbleibenden 8 Punkte für Thaur. Mit 1.565 Ringen (Schnitt 391 von 400 Ringen pro Schütze) erzielte unsere Mannschaft auch das höchste Ergebnis an diesem Tage aller Mannschaften.

Die Zwischentabelle nach 2 von 9 Runden sieht toll aus, Münster führt mit dem Maximum von 20 Punkten, dahinter bereits Thaur mit 18 Punkten – nach Ringen sogar mit 4 mehr als die Tabellenführer.

Hier auch der Link zum Zwischenbericht auf der TLSB Homepage:

https://www.tlsb.at/sport/luftgewehr/berichte/#c590

 

 

Submit to FacebookSubmit to Twitter

Martinischiessen Eppan/Südtirol 2016

Eine Abordnung der SG-Thaur besuchte das Martini Fest-und Freischießen in Eppan/Südtirol

Schreiner Kurt "Schutti" im Liegend Anschlag in der 50m Kleinkaliberhalle Eppan

Submit to FacebookSubmit to Twitter