Salvencup-Finale Söll

Von 19. – 20. März 2022 wurde das Finale des 22. Jugend-Salvencups in der Schützengilde in Söll durchgeführt.

Die Vorrunden wurden schon im November, Dezember und Jänner zu Hause als Fernwettkampf geschossen. Daraus resultierend durften beim Finale die 15 besten Schützen pro Altersklasse sowie die ersten 7 Mannschaften antreten.

Bereits am Samstag gingen die Klassen K1 und K2 an den Start.

Matthias Grubhofer erreichte in der Klasse K1 den tollen 1. Platz mit einem hervorragenden Ergebnis von 307.8 Ringen vor Chiana Massari mit 303.0 Ringen und der 3.Platzierten Alessandra Zampatori mit 302.7 Ringen.

Auch in der Mannschaftswertung war die Mannschaft Thaur 2 mit Matthias Grubhofer, Chiana Massari und Hannah Posch am Siegertreppchen und holte sich die Goldmedaille vor Fieberbrunn 2 und Eben 1.

Ebenso auf das Podest stellte sich die Mannschaft Thaur 3 – Hannah Egger, Müssigang Johannes und Lea Schreiner - in der Klasse K2 und gewann die Bronzemedaille hinter Breitenbach 1 und Eben 2.

Am Sonntag stellten sich die Klassen K3 und K4 dem Salvencup-Finale.

In einem spannenden Finale konnte sich in der Klasse K4 Johannes Kuen mit 509.4 Ringen den 2. Platz hinter Patrick Entner mit 514.9 Ringen und vor Paula Alberts mit 507,5 Ringen sichern.

Mit einer tollen Mannschaftswertung stand Thaur mit Kuen Johannes, Eva Felderer, Selina Nagl) am Siegertreppchen ganz oben vor den Mannschaften aus Münster und Breitenbach.

20220319 114432850 iOS

20220319 115106020 iOS

20220319 143824540 iOS     

20220319 144041030 iOS

IMG 2695  

IMG 2696

IMG 2698  

IMG 2703

 

 

Submit to FacebookSubmit to Twitter
Diese Webseite verwendet Cookies
Wir verwenden analytische Cookies und einige Cookies werden von Drittanbietern (z. Bsp. Google) platziert, die auf unseren Seiten erscheinen. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.